Kartoffel Gemüsegerichte Rezepte Übersicht:

15-Minuten-Pfanne
Apfel-Rotkohl
Backkartoffeln mit Schinken
Bauernfrühstück
Bayerisches Kraut
Blechkartoffel mit Käse überbacken
BLUMENKOHL-HACKFLEISCH-AUFLAUF
Bohnen aus der Pfanne
Bohnen mit Fleisch
Bohnen-Zwiebel-Salat mit Matjes
Bohnenpfanne
Bratkartoffel
Bratkartoffeln mit Schinkenrührei und Paprikasalat
Bratkartoffeln mit Schinkenrührei und Paprikasalat
BRATWURST MIT APFEL-MÖHREN-GEMÜSE
Broccoli Auflauf
Broccoli mit Käsesoße
Brokkoli mit Kräutersenfbutter
Bunte Gemüsepfanne
Bunte Kürbispfanne
Bunte Paprikaschoten mit würziger Füllung
Bunte Reis-Gemüse-Pfanne
Bunte-Kartoffel-Pfanne
Bunter Bohnentopf
Bunter Kartoffelsalat
Buntes Kartoffelgemüse mit Eiern
Butter-Gemüse mit Leberkäse
Chili mit Bohnen
Dicke Bohnen mit Möhrengemüse
Dicke Bohnen mit Speck
Dippekoche
Eierfrikassee Mit Spargel
Einfaches Pilzragout
Eingebackener Spargel
Gebackene Kartoffelschnitten
Gedämpftes Weißkraut
Gefüllte Lasagne
Gefüllte Paprikaschoten
Gefüllte Paprikaschoten
Gefüllte Tomaten
Geschmorter Grünkohl
Grüner Spargel mit Orangensauce
Grüner Spargel mit Schinkencreme
Grünkohl
Grünkohl einfach
Gurken mit Hackfüllung
Hackfleischpfanne mit Gemüse
Herzhaft Mettpfanne mit Möhrengemüse
Herzhafte Kartoffelpfanne
Himmel und Erde
Himmel und Erde
Hähnchen-Gemüsetopf
Kartoffel-Möhren-Pfanne
Kartoffel-Rouladen
Kartoffel-Wirsing-Topf
Kartoffelgulasch
Kartoffelpfanne
Kartoffelpfannkuchen
Kartoffelpuffer
Knödel aus gekochten Kartoffeln
Kohlrabi mit Hack gefüllt
Kohlrabigemüse
Kohlrouladen
Kohlrouladen
Möhren - Gemüse
Pille-Kuchen
Pilz-Auflauf
Rotwickel mit Rinderfüllung
Sauerampfergemüse
Sauerkraut -geschmort
Sauerkraut mit Schinkenmettwurst und Kartoffelbrei
Schmorgurken- Putenpfanne
Schwarzwurzeln
Schwarzwurzeln in Rahmsosse
Spargelgemüse
Speckkartoffel

Kartoffel Gemüsegerichte der Rezept Tipp

Gemüsegerichte

Gemüse sind ein unerlässlicher Bestandteil der modernen und gesunden Küche. Nicht nur Vegetarier genießen und schätzen heute Gemüse in jeder Form ihrer Zubereitung. Gemüse eignen sich in der modernen Küche als Vorspeisen, als Beilagen zu Fleisch und Fisch, aber auch als vollwertige und eigenständige Gerichte. Besonders in der auch hierzulande beliebten und gechätzten mediterranen Küche bilden die vielfältigen Gemüsesorten dieser Landstriche oft die Grundlagen ganzer schmackhafter Mahlzeiten, beispielsweise von warmen und kalten Suppen oder auch von Salaten und Tartes. Die moderne und heute weltumspannende Logistik sorgt inzwischen dafür, dass Gemüsse aus aller Herren Länder jederzeit und selbst im Winter für uns verfügbar sind und wir nicht mehr, wie noch unsere Großeltern, an jahreszeitliche Einschränkungen bezüglich der Verfügbarkeiten von Gemüse gebunden sind. Dies hat die Verarbeitungsmöglichkeiten auch von exotischen Gemüsen in unserer heimischen Küche ganz entscheidend erweitert. Das nachfolgende Rezept gibt ein Beispiel für eine einfache und schnelle Zubereitung eines Gemüsegerichtes. 

Die Zutaten
Für das Gericht werden folgende Zutaten benötigt: 3 vollreife Avocados, 3 mittelgroße und mehlig kochende Kartoffeln, 2 Becher (je 250 g) Kräuterquark (bereits mit Zwiebeln und Kräutern angemacht), etwas Milch, mittelscharfer Senf, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Kümmel, 1 Bund Frühlingszwiebeln. 

Die Vorbereitung
Das Fleisch der reifen Avocados wird am einfachsten mit einem scharfen Löffel entnommen, in eine Schüssel gegeben, mit Zitronensaft beträufelt (damit es sich nicht bräunlich verfärbt) und anschließend mit einer Gabel zu einem cremigen Brei zerdrückt. Zu dem Avocadobrei wird nun der Quark hinzu gegeben. Die Avocado-Quark-Masse wird nun mit einer Messerspitze Kümmel gewürzt und vorerst beiseite gestellt. Nun kocht man die Kartoffeln gar, schält sie und quetscht sie zur Avocado-Quark-Masse hinzu. 

Die Zubereitung
Alles wird dann gut verrührt und durch die Zugabe von etwas Milch zu einer geschmeidigen und cremigen Masse verarbeitet, die man mit herzhaftem Senf, Salz und Pfeffer abschmeckt und gut verrührt. Nun werden die Frühlingszwiebeln gewaschen, geputzt und in feine Ringe geschnitten, die dann über die Masse gestreut werden. Die Masse ist nun fertig und kann serviert werden. 

Ein Fazit
Man ißt sie pur oder auch mit Kartoffeln oder mit Kartoffelbrei. Jedoch schmeckt sie auch noch am Abend. Kalt und mit etwas Butter auf frisches Stangenbrot oder auf knuspriges Toastbrot gestrichen, ergibt sie einen besonders schmackhaften und herzhaft-exotischen Starter für eine mehrgängige Mahlzeit, wenn man beispielsweise einmal Gäste im Haus hat. Das Gericht ist besonders einfach und schnell zubereitet und lässt sich nach einer moderaten Vorbereitungs- und Zubereitungszeit von ungefähr 30 Minuten servieren.

Kartoffelgerichte

Die Kartoffel ist einer der wichtigsten Nahrungsmittel der Welt. Sie wächst unterirdisch und wird auch Erdapfel oder Grundbirne genannt. In Deutschland werden jährlich mehr als 10 Millionen Tonen Kartoffeln geerntet. Gerichte aus Kartoffeln sind vielseitig, herzhaft und gesund. Die Erdäpfel liefern wenig Kalorien. Sie enthalten kein Fett, aber haufenweise Vitamine und Mineralstoffe. Dass Kartoffeln dick machen, ist ein Märchen und mittlerweile von vielen Ernährungsfachleuten widerlegt.

Werden Kartoffeln direket von einem Hofladen eines Kartoffelbauern oder auf dem Wochenmarkt gekauft, sind Frische und Qualität gewährleistet. Achtet man beim Einkaufen darauf, dass die Knollen einen erdigen Geruch aufweisen und trocken sind, steht neben dem sofortigen Verzehr auch einer Lagerung des Gemüses nicht mehr im Wege. Zu Hause sollten Kartoffeln möglichst kühl, dunkel und trocken lagern. So wird verhindert, dass Fäulnis auftritt und die Kartoffeln ungenießbar werden.

Unter den Kartoffelsorten gibt es verschiedene Reifegruppen und Kocheigenschaften. Frühkartoffel gelten als Delikatesse und können bereis Ende Mai geerntet werden. Das Schlusslicht bilden die Spätkartoffeln, die im Winterlager nachreifen und bis in das neue Jahr hinein den Verzehr möglich machen. Roh sollten die Erdäpfel nicht genossen werden, weil sie Solanin enthalten. Es kann dadurch zu Übelkeit und Unwohlsein kommen.

Lange Weile gibt es bei Kartoffelrezepten nicht. Die Vielfalt der Kochrezepte für Gerichte mit den beliebten Knollen ist enorm. Großmutters Kartoffelsalat oder den leckeren Kartoffelbrei kennt wohl noch jeder. Heut zutage gibt es aber weitaus mehr Variationen und vielseitige Rezepte. Als herzhaftes Hauptgericht können Kartoffeln mit etwas Fantasie und wenigen Zutaten zu einem leckeren Mahl zubereitet werden. "Kartoffel pur" ist sehr beliebt und fix zubereitet. Ob Backkartoffel, Kartoffelpuffer oder Püree, all diese Kartoffelsnacks schmecken Erwachsenen und Kindern sehr gut. Ein Eintopf oder ein Kartoffelgratin als herzhaftes Hauptgericht sind ebenso schnell zubereitet. Soll die Kartoffel als Beilage gereicht werden, so kann man fast alle Gemüse- und Fleischsorten mit gekochten oder gebratenen Kartoffeln als Gericht kombinieren und servieren. Bratkartoffeln oder traditionelle gekochte Kartoffeln sind als Ergänzung gleichermaßen beliebt. Auch in der Gastronomie oder bei den Fernsehköchen sind Kartoffeln nicht wegzudenken. Die tolle Knolle bleibt eben in der Küche die Nummer eins.

Gibt man bei einer Suchmaschine im Internet "Kartoffelgerichte" ein, so finden sich jede Menge Rezeptbeispiele für abwechslungsreiche Mahlzeiten rund um die Kartoffel.