Mehlspeisen Nudeln der Rezept Tipp

Mehlspeisen und Nudeln sind geeignete Zutaten, um schmackhafte Mahlzeiten für die ganze Familie zu kochen. Der Zeitaufwand für jedes einzelne Gericht liegt meistens zwischen 30 und 45 Minuten, also eine angemessene Zeit, um raffinierte Nudelgerichte zu zaubern.

Gratinierte Tortellini
Tortellini sind seht beliebt und sorgen für Abwechslung gefüllte auf dem Mittagstisch. Die Zutaten für vier Personen bestehen aus einer gewissen Menge Salz und Pfeffer ( je nach Geschmack), 500 g getrockneten Tortellini, 500g Zucchini, vier Mini-Zwiebeln, 4 EL Öl , 5 EL Crème Fraíche sowie zwei Basilikum-Blättchen und 100 g geriebenen Emmentaler. Mit diesen Zutaten ist das leckere Gericht schnell hergestellt, denn ein großer Topf wird mit Salz und viel Wasser zum Kochen gebracht und dann werden die Tortellini sanft zum Kochen gebracht, damit die Nudeln noch bissfest sind und nicht matschig werden. 

Alle andere Zutaten vorbereiten und hinzufügen
Während die Tortellini kochen, werden die Zucchini gewaschen und gewürfelt. Die Mini-Zwiebeln müssen geschält und gewürfelt werden. Das Öl wird in eine beschichtete Pfanne gegeben und wenn es die gewünschte Temperatur erreicht hat, werden die Zucchiniwürfel dazu gegeben. Mit Salz und Pfeffer werden sie gewürzt und leicht angebraten. Dann die Zucchini in eine hitzebeständige Backform geben und das Crème Fraíche mit den in Streifen geschnittenen Basilikum-Blättchen verrühren. Die bissfesten Tortellini in ein Sieb geben, bis das Wasser abgetrofft ist und dann auf das Gemüse schichten. Darüber wird der geriebene Käse sorgfältig verteilt und nun wartet die Backform und der vorgeheizte Backofen gestellt. Bei 225 Grad im Elektroherd reichen meistens 10 Minuten Backzeit auf der mittleren Schiene und schon ist das leckere Essen fertig. Als Beilage eignet sich ein bunter Salat, der aus Mais, Gurken und Tomaten Eisbergsalat besteht.

Spaghetti mit Erbsen-Sahnesauce
Ein andere Variante für die Zubereitung von Mehl- und Nudelspeisen ist ein Spaghetti-Gericht mit einer cremigen Sahnesauce. Die Zutaten für vier Personen bestehen aus einem Becher Schlagsahne (200g) 200 ml Brühe, Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Belieben, 500g Erbsen, 500g Spaghetti, 150 g Kassler-Aufschnitt.

Die Zubereitung
Sahne, Salz, Peffer und die Brühe kurz aufkochen, danach die Erbsen 10 Minuten darin köcheln lassen. Einen Teil der Erbsen abschöpfen, alle anderen glatt pürieren. In einem anderen Topf soviel Salzwasser zum Kochen bringen, dass die Spaghetti gut bedeckt sind und solange kochen, bis sie bissfest sind. Die pürierte Erbsensoße aus dem Püriergerät wieder in einen neuen Topf geben und den in Streifen geschnittene Kassler-Aufschnitt mit den abgeschöpften Erbsen untermischen und erwärmen. Sobald die Nudeln „al dente“ sind, werden sie in ein Sieb geschüttet und gleichmäßig auf vier Teller verteilt. Die warme Erbsen-Sahnesauce mit Kasslerstreifen wird über die Nudeln verteilt und schon ist das italienische Essen fertig.