Die exotische Küche ist eine Kochvariante, die immer mehr Menschen im europäischen Raum verzaubert. Diese Art der Küche ist raffiniert und gleichermaßen frisch und gesund. Die Grundlage für die schmackhafte exotische Küche ist die Harmonisierung der Zutaten und Gewürze miteinander, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Aber was zeichnet noch die exotische Küche aus und was sind die Zutatengrundlagen?

Welche Saucen sind unerlässlich in der exotischen Küche: 

Eines der bekanntesten Soßen ist die Sojasauce, die in der asiatischen Küche als Würzmittel oder Marinade Verwendung findet. Bei den Soßen werden mehrere Varianten angeboten wie die Kecap Manis, wobei es sich hier um eine süße indonesische Soßasauce handelt und sich von der gängigen Sojasaucen unterscheidet. Aber auch die Fischsauce oder Austernsoße gibt der exotischen Küche einen ganz besonderen Fler und den unverkennbaren Geschmack. 

Welche Gemüsesorten werden gerne in der exotischen Küche verwendet:

Viele der benötigten Gemüsesorten für die exotische Küchen werden auch in Europa verwendet. In der exotischen Küche kommen Sprossen wie zum Beispiel Mungobohnensprossen, Sojasprossen und Bambussprossen vor, aber auch Paprika, Frühlingszwiebeln, Möhren und Brokkoli sind in der exotischen Küchen nicht fremd.

Welche Gewürze sind typisch für die exotische Küche:

Die thailändische Küche ist für ihr scharfes Essen bekannt. Die vorgezogenen Gewürze um diese Schärfe zu erreichen sind Chili und verschiedenste Thai Curries. Aber die thailändische Küche kann auch mild und aromatisiert sein, was zum Beispiel durch Ingwer erreicht wird.

Weitere Gewürze die unerlässlich sind in der exotischen Küche sind Zitronengras, Koriander, Tamarinde, Kreuzkümmel, Kurkuma, Kardamom und Palmzucker.

Welche Beilagearten werden in der exotischen Küche verwendet:

Zu der exotischen Küchen wird oft Reis serviert, da dies das Grundnahrungsmittel in den asiatischen Ländern ist. Da wundert es nicht, dass der Reis in den Variationen Jasmin, Basmati oder Rundkornreis seit über 5000 Jahren in den Ländern angebaut wird. Aber auch Nudeln werden gerne gereicht, die aber anders als in Europa durch Reisstärke oder dunkleren Buchweizen hergestellt werden. Auch bei den Nudeln gibt es verschiedenste Variationen wie zum Beispiel für China die Mie Nudeln und in Japan die Ramennudeln, die aus Weizen hergestellt werden. Des weiteren gibt es aber auch die sogenannten Glasnudeln, die aus Mungobohnenstärke hergestellt werden und in Suppen Verwendung finden. 

Welche Zutaten sind ebenfalls Bestandteil der exotischen Küche:

In der exotischen Küchen finden ebenfalls Kokosmilch, Miso-Paste (fermentierten und gemahlenen Sojabohnen für japanische Suppen), Nori-Blätter (getrocknete und gepresste Algen für Sushi), Reisessig, Reiswein, Sambal Oelek sowie Shiitake-Pilze ihre Verwendung.