die Zubereitung:

Die Eier in knapp 10 Minuten hart kochen.
Inzwischen Ingwer, Knoblauch, Chilipaste, Fischsauce, Sojasauce,
Sesamöl, Essig und süßem Senf glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und
Zucker abschmecken. Die Thaikräuter von den Stielen zupfen, grob
zerschneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Scheiben
schneiden. Die Eier abschrecken, mit dem Eierschneiden würfeln
einmal in Scheiben schneiden, dann um 90° drehen, erneut / Schneidharfe
herunter drücken und so die Scheiben würfeln).
Mit den Kräutern in die Sauce rühren, noch einmal abschmecken.

Zutaten: 4 Eier; evt. 1/4 mehr
1 tl Ingwer; fein gewürfelt
1 tl Knoblauch; klein gewürfelt
1/2 tl Chilipaste
2 tl Fischsauce
1 tl Sojasauce
1 tl Sesamöl
2 tl Apfelessig
1 tl Süßer Senf
;Salz
;Pfeffer
Zucker
2 Handvoll Thaikräuter:
- Thaibasilikum,
- langblättriger Koriander
2 Frühlingszwiebeln
Dauer: ca. 50 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Eierspeisen