die Zubereitung:

Die Butter oder die Pflanzenmargarine in einem Topf erhitzen und das

geputzte und in kleine Wuerfel geschnittene Gemuese darin glasig

duensten. Den Weisswein angiessen, mit dem Zitronensaft und

Worcestersosse wuerzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten

koecheln. Die in Scheiben geschnittenen Sojawuerstchen und den Naturreis

dazugeben und kurz anroesten. 2 Tassen Gemuesebruehe angiessen, bei

offenem Deckel und mittlerer Hitze kochen lassen. Oefter umruehren und

nach und nach die restliche Bruehe dazugeben. Nach etwa 30 bis

40 Minuten ist das Risotto fertig. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und

die enthaeuteten, entkernten und in Wuerfel geschnittene Tomaten sowie

die Creme fraiche unterziehen. Nochmals abschmecken, mit frisch

geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren.

Zutaten: 50 g Butter oder ungehaertete

- Pflanzenmargarine

1 Zwiebel

2 Karotten

1 Stueck Sellerie

1 Stange Lauch (kleine)

1 Zucchino

1 c Weisswein

Saft von einer Zitrone

einige Spritzer

- Worcestersosse

8 Sojawuerstchen

250 g Naturreis

1 l Gemuesebruehe

Salz

Pfeffer

4 Tomaten

1 c Creme fraiche

1 bn Schnittlauch

Dauer: ca. 35 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Reisgerichte