die Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsflaeche sieben und eine Mulde eindruecken. Zucker, Zitronenschale, Wein, Marsala, Ei, Eigelb und Salz hineingeben. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen nicht zu weichen Teig verkneten, gegebenenfalls noch ein wenig Mehl hinzufuegen. Den Teig mit einem Tuch bedecken und etwa 30 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig etwa 5 cm lange bleistiftdicke Staebchen formen und in reichlich heissem Oel fritieren. Die Staebchen auf Kuechenkrepp abtropfen lassen und auf eine nicht zu flache Servierplatte geben.

Den Honig mit ein wenig Wasser erhitzen und ueber die Cannariculi giessen.

Zutaten: 400 g Mehl

100 g Zucker

1 Zitrone, abgeriebene Schale

150 ml Weisswein

1 Esslöffel Marsala

1 Ei

1 Eigelb

1 Prise Salz

Oel zum Ausbacken

200 g Honig
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck