die Zubereitung:

Die Mohrenköpfe vorsichtig zerlegen: Dazu die Waffel und den Schokoladenguss ablösen und beiseite stellen. Den Zuckerschaum in eine Schüssel geben. Den Puderzucker und die Milch zum Zuckerschaum geben und alles zu einer homogenen Creme verrühren. Diese in die Eismaschine füllen und etwa 10 Minuten gefrieren. Den abgelösten Schokoladenguss zur Eismasse geben und alles weitere 10 bis 15 Minuten gefrieren lassen. Inzwischen die Mohrenkopfwaffeln auf einer Platte auslegen. Nach Ablauf der Gefrierzeit mit einem großen Eiskugelportionierer (Größe 14) auf jede Waffel eine Kugel aus der Eismasse setzen. Die Eismohrenköpfe noch für 1 bis 2 Stunden im Gefriergerät nach gefrieren lassen. Rechtzeitig vor dem Servieren die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die gefrorenen Eismohrenköpfe mit der geschmolzenen Schokolade überziehen.

Zusätzlich können Sie den Schokoladenüberzug mit Kokosraspel, Schokoraspel oder bunten Zuckerstreuseln bestreuen

Zutaten: 6 Mohrenköpfe

1–2 EL Puderzucker

1/4 l Milch

100 g Zartbitterkuvertüre

Dauer: ca. 25 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Nachspeisen-Desserts