die Zubereitung:

Die Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, die Hälfte der Schale fein abreiben. Zitronenschale und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Zunächst mit dem Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten und abgedeckt etwa eine Stunde kalt stellen. Teig zu kirschgroßen Kugeln rollen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. In jede Kugel eine tiefe Delle drücken. Etwas Fruchtgelee in die Mulde geben. Teigkugeln im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad C etwa 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Zutaten: 1 unbehandelte Zitrone

300 g Vollkornmehl (z.B. Dinkel)

200 g Butter

100 g brauner Rohrzucker

1 Prise Salz

1 Ei

200 g rotes Fruchtgelee
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck