die Zubereitung:

Mehl mit Backpulver mischen, Butter, 125 g Zucker, Eier und Salz verkneten. Ca. 30 min. kühlen. Rosinen mit Calvados beträufeln, Äpfel schälen halbieren entkernen, in Stücke schneiden. Mit 4-5 El. Zitronensaft beträufeln. Wein mit 125 g Zucker und Zimt aufkochen.
Apfelstücke zugeben, ca. 5 min. köcheln. Puddingpulver mit etwas Wasser verrühren , Apfelkompott damit binden. Rosinen untermischen. Springform einfetten 2/3 de Teiges ausrollen, Form damit auslegen , Teig am Rand hochdrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Paniermehl bestreuen, Kompott darauf verteilen. Überstehenden Teigrand über die Äpfel schlagen. Eigelb mit Sahne verrühren, Teigrand damit bestreichen .
Restlichen Teig zu einem Kreis ausrollen, als Deckel auf die Äpfel legen. Rundherum gut andrücken. Mit Rest Eigelb- Sahne Mischung bestreichen. Eine Gabel leicht über den Teig ziehen , so das ein Muster entsteht, mehrmals einstechen. Backofen ( vorgeheizt) 200°C ca. 50 min. backen. Abkühlen lassen, Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren, Kuchen damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. In der Form auskühlen lassen , erst dann heraus-
lösen.

Zutaten: 400 g Mehl,
1 Tl. Backpulver,
200 g Butter,
250 g Zucker,
2 Eier,
1 Pr. Salz,
100 g Rosinen,
2 El. Calvados,
1,5 kg säuerliche Äpfel,
6 El. Zitronensaft,
400 ml. Weißwein,
1 Msp. Zimt,
2 Pck. Vanillepudding,
30 g Paniermehl,
1 Eigelb,
1 El. Schlagsahne,
je 50 g Puderzucker und Hagelzucker,
Fett für die Form,
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck