die Zubereitung:

o Milch in einem Topf erhitzen. Grieß, Butter oder Margarine und 1 Prise Salz zufügen und unter Rühren zu einem dicken Brei kochen. Den Grießbrei von der Kochstelle nehmen und abkühlen. Eigelb vom Eiweiß trennen. Zucker mit dem Eigelb schaumig rühren und unter den abgekühlten Grießbrei rühren. Das Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen und unter den Brei ziehen. Eine Auflaufform mit Butter oder Margarine ausfetten, den Brei einfüllen und glatt streichen und im Backrohr bei 200°C (Gas Stufe 3-4) goldbraun backen. Beim Servieren eventuell mit Puderzucker bestreuen. Anstatt des Vanillezuckers kann auch die geriebene Schale einer halben Zitrone (unbehandelt) verwendet werden.

Grießauflauf als Süßspeise nach einer kräftigen Suppe mit Kompott (z.B. Apfelkompott oder Kirschenkompott) servieren.

Zutaten: 200 g Grieß

3/4 l Milch

3 EL Butter oder Margarine

5 EL Zucker

1 pk Vanillezucker

3 Eier

1 Prise Salz

Dauer: ca. 25 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Nachspeisen-Desserts