die Zubereitung:

Butter und Zucker wie ueblich schaumig ruehren, bis der Zucker voellig aufgeloest ist. Ei und hartgekochtes Eigelb untermischen, Mehl dazugeben, Hirschhornsalz in wenig Wasser aufloesen und untermischen.

Alles zu einem glatten Teig verarbeiten, kuehl stellen.

Den gekuehlten Teig zu einer Rolle von ca. 3 cm formen, in Klarsichtfolie wickeln und erneut fuer 1 Stunde kuehl stellen.

Backblech mit Pergamentpapier, die Teigrolle in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen.

Zum Bestreichen:

1 Eigelb mit 1 Tl. suesse Sahne und 1 El. Eierlikoer mischen. Die Plaetzchen damit bestreichen und mit Farinzucker ueberstreuen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.

Die Guldentaler in einer Gebaeckdose verschlossen aufbewahren: nach etwa 10 bis 14 Tagen Lagerung werden sie schoen muerbe.

Zutaten: 65 g Butter

65 g Zucker

1 Ei

1 hartgekochtes Eigelb,

durch ein Sieb gestrichen

120 g Mehl

1/2 Teelöffel Hirschhornsalz etwas Mehl zum Formen
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck