die Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch pellen. Zwiebeln längs halbieren und quer in 1⁄2 cm dicke Halbringe schneiden. Möhren putzen, schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfilet in 2 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Fleisch und Mehl in einen Gefrierbeutel geben und das Fleisch im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl in einem Sieb abschütteln. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten, Knoblauch dazupressen. Herausnehmen. 2 El Öl in die Pfanne geben und das Hähnchenfleisch darin bei mittlerer Hitze rundherum hellbraun anbraten. Zwiebel-Möhren und Fenchelsaat zugeben, salzen und pfeffern. Sherry und Orangensaft zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 10-15 Min. schmoren. Inzwischen die Oliven abtropfen lassen. Petersilienblättchen abzupfen und beides unter die Hähnchenpfanne heben und servieren. Dazu passt Baguette.

Zutaten: 200 g rote Zwiebeln,
4 Knoblauchzehen,
750 g schlanke Möhren,
600 g Hähnchenbrustfilet (ohne Haut und Knochen),
Salz,
Pfeffer,
40 g Mehl,
4 El Öl,
1 Tl Fenchelsaat,
150 ml Sherry medium,
250 ml Orangensaft (frisch gepresst),
1 Glas grüne Oliven mit Mandeln (Füllmenge 140 g),
1 Bund glatte Petersilie,
Dauer: ca. 30 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Gefluegelgerichte