die Zubereitung:

Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und von Sehnen befreien. Das Fleisch durch den Fleischwolf mit einem nicht zu feinen Einsatz drehen. Den Holzkohlegrill an- oder den Grill im Backofen vorheizen. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit leicht feuchten Händen zu 4 sehr flachen Fleischtalern formen. Die Hamburger auf dem Rost des Holzkohlegrills bzw. unter dem Grill im Backofen auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten, sodass sie innen noch eine leicht rosa Farbe haben. Inzwischen die Tomate waschen, halbieren, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die Gewürzgurke ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Salatblätter waschen und trocken tupfen. Kurz vor Ende der Garzeit die Hamburgerbrötchen quer halbieren und jeweils mit der Innenseite zur Glut bzw. Grillspirale auf den Grill bzw. in den Ofen geben. Jeweils 1 Salatblatt auf die untere Brötchenhälfte legen. 1 Hamburger darauf setzen, diesen mit Tomaten- und Gurkenscheiben, Zwiebelringen, Senf und Ketchup belegen. Das Ganze mit der oberen Brötchenhälfte bedecken

Zutaten: 600 g Rindfleisch (Schulter oder Bug)
etwas Salz
etwas schwarzer Pfeffer
1 Tomate
1 Gewürzgurke
1 Zwiebel
4 Eisbergsalat
4 Hamburgerbrötchen
3 TL Senf
3 TL Tomatenketchup
Dauer: ca. 45 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Sonstiges