die Zubereitung:

Eiweiss zu festem Schnee schlagen; waehrend des ununterbrochenen Schlagens Zucker mit dem Vanillezucker einrieseln lassen. Anschliessend noch 2 Minuten weiterschlagen. Die Haselnuesse und die Semmelbroesel leicht unterheben.
Den Teig auf gefettetem, bemehltem Blech in kleine Pussl (Haeufchen) teilen, im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 12 bis 15 Minuten backen. Warm vom Blech nehmen, erkalten lassen.
Fuer die Fuellung das Eigelb und den Puderzucker im warmen Wasserbad zu eine dicken Creme ruehren, die zerbroeckelte Schokolade in der Creme zergehen lassen, ein paar Minuten weiterruehren. Die Butter schaumig ruehren. Die kalte Creme loeffelweise in die Butter ruehren. Jeweils 2 Pussl mit der Creme zusammensetzen.

Zutaten: 4 Eiweiss; Gew.-Kl. 1
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
160 g Haselnuesse; gemahlen
1 Teelöffel Semmelbroesel
Fett fuers Blech
Mehl fuers Blech
FUELLUNG:
4 Eigelb; Gew.-Kl. 1
4 Esslöffel Puderzucker
100 g Bittere Schokolade
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck