die Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker, den Eigelben, dem ausgekratzten Mark der Vanillestange und dem Salz in einer Schuessel gut vermengen. Das Mehl daruebersieben und zusammen mit den gemahlenen Haselnuessen unterkneten. Den Teig in Folie einschlagen und 2-3 Stunden in den^Kuehlschrank legen. Den Teig zu einer gleichmaessig dicken, langen Rolle formen und diese in etwa 60 Stuecke schneiden. Jedes Teigstueck zu einer Kugel rollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Mit dem Daumen oder dem Kochloeffelstiel jedes Teigstueck leicht eindruecken. Das Gebaeck im heissen Backofen 15-20 Minuten backen. Auf Kuchengittern erkalten lassen. Die Gebaeckstuecke mit Puderzucker besieben. Die Konfituere erwaermen. In die Vertiefung von jedem Gebaeckstueck etwas Konfituere geben. Die Konfituere 1-2 Tage trocknen lassen, bevor die Husaren-krapferln in eine Dose geschichtet werden.
Zutaten: 200 g Butter

100 g Zucker

2 Eigelb

1 Vanillestange

1 Prise Salz

300 g Mehl

80 Geriebene Haselnuesse

Puderzucker

150 g Johannisbeerkonfituere
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck