die Zubereitung:

In der Hälfte des Öls die Kaninchenstücke von allen Seiten anbraten. Dann das Fleisch herausnehmen, warm stellen und das Öl in eine Tasse gießen. Das restliche Öl auf kleinem Feuer warm machen, 1/3 des Weines und den geschälten Knoblauch dazugeben und zu sirupartiger Konsistenz reduzieren. In einem weiteren Topf den restlichen Wein zum Kochen bringen. Das Fleisch in den eingedickten Jus zurückgeben, das aufbewahrte Öl dazugeben sowie den heißen Wein. Salzen, pfeffern und zugedeckt 1 1/4 Stunden auf kleinem Feuer kochen lassen, dabei zweimal umrühren.

Zutaten: 1 Kaninchen (in ca. 100 g schwere Stücke geschnitten),
40 ml Olivenöl,
1/2 Flasche herber Rotwein,
6 Knoblauchzehen,
Salz,
Pfeffer aus der Mühle
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Fleischgerichte