die Zubereitung:

Sahne etwa eine dreiviertel Stunde lang unter Rühren zu knapp einem Viertelliter Flüssigkeit einkochen lassen. Zucker, Honig und Butter zugeben. So lange unter Rühren weiterkochen, bis Bonbontropfen in einem Glas mit kaltem Wasser halbfest werden. Jetzt muß man ganz schnell arbeiten: masse auf ein geöltes Blech oder eine Porzellanplatte gießen, etwas abkühlen lassen. Streifen von drei Zentimeter Breite von der Bonbonmasse abschneiden. Hände etwas einölen. Die Streifen ziehen, kneten, wieder ziehen, zusammenklappen, wieder ziehen und kneten. Je öfter man das macht, desto weicher bleiben die Bonbons. Dabei tritt viel Fett aus, Küchenpapier bereitlegen! Die abgekühlten Streifen mit der Schere in Bonbons schneiden, einzeln in Glaspapier wickeln.
Zutaten: 3/8 L süße Sahne

200 g Zucker

3 - 4 Eßl. Honig

30 g Butter

Öl
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Sonstiges