die Zubereitung:

Brötchen in feine Würfel schneiden, mit Milch übergießen und gut durchziehen lassen. Zwiebel in Butter rösten. Hackfleisch mit den Gewürzen, dem ausgedrückten Brot, den Zwiebeln und dem Ei vermischen und zu einer festen Masse verkneten. Wenn der Fleischteig zu weich ist, etwas Semmelbrösel einkneten.Die Kohlkopfblätter in Salzwasser blanchieren und die starken Blattrippen flach klopfen.Auf jedes Kohlblatt ein Fleischlaibchen legen und das Kohlblatt zusammenrollen. In eine mit Speckscheiben ausgelegte Auflaufform legen. Mit gehackter Zwiebel bestreuen, mit Fleischbrühe übergießen und in dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen zugedeckt 40 Minuten dünsten. Mit Sauerrahmhäubchen und gehackter Petersilie in der Form servieren.

Zutaten: 2 Brötchen,
1/8 l Milch,
500 g Hackfleisch,
Salz,
Pfeffer,
Majoran,
Thymian,
Petersilie,
20 g Butter,
1/2 Zwiebel (gehackt),
1 Ei,
Mehl,
Butterfett
1 Weißkohl,
ca. 100 g Speck (in feine Scheiben),
3 bis 4 EL Sauerrahm,
Petersilie (gehackt)
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kartoffel-Gemuesegerichte