die Zubereitung:

o Fleisch in ca. 2 - 2 1/2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel halbieren , in

o Scheiben schneiden. Die Zwiebel in einem flachen Topf im Öl glasig

o dünsten. Die Fleischwürfel zufügen und kurz mit dem Zwiebel

o unter mehrmaligem Wenden anbraten. Das Paprikapulver darüber

o streuen, kurz verrühren und mit dem Wasser aufgießen.

o (ein Teil des edelsüßen Paprikas kann auch durch scharfen ersetzt

o werden; - macht dass Krautfleisch würziger.

o Wichtig: den Paprika nur kurz rösten - wird sonst bitter!)

o Nun Kümmel, Lorbeerblätter, Knoblauch (zerdrückt oder klein gehackt),

o Majoran und die Suppenwürfel (oder Salz) zufügen und ca. 20 Minuten

bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nun das abgetropfte

Sauerkraut und die Wacholderbeeren zufügen und nach dem Aufkochen

ca. 50 min. bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel köcheln.

Eventuell Wasser nachgießen.5 Min. vor Ende der Kochzeit die Kartoffel

Rein reiben. Eventuell etwas mit Mehl stauben. Die gehackte Petersilie vor

dem Servieren darüber streuen .

Am besten Kartoffelknödel oder Salzkartoffeln dazu servieren.

Zutaten: 1/4 kg Zwiebel

2 EL Öl

1/2 kg Schweinsschulter

1 EL Paprika (edelsüß)

1/4 l Wasser

1/2 TL Kümmel ganz

3 Lorbeerblätter

2 - 3 Knoblauchzehen

1 TL Majoran

2 Suppenwürfel ( od. 2 TL Salz)

1/2 kg Sauerkraut roh

10 Stk. Wacholderbeeren

1 - 2 Kartoffel

etwas Mehl

eventl. 1 EL gehackte Petersilie

Dauer: ca. 45 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Fleischgerichte