die Zubereitung:

Die Hefe in dem Wasser auflösen. Den Honig und die Hälfte des Mehls
zufügen, gut durchkneten und ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Inzwischen den Kürbis schälen und grob raspeln. Den Apfel grob raspeln.
Den Kürbis, die Äpfel, die Nüsse, den Zitronensaft und die Gewürze
mischen. Mit den restlichen Zutaten zu dem Vorteig geben. Das
restliche Mehl mit dem Salz dazugeben. Den Teig in einer Schüssel
etwa 5 Minuten kneten. Anschließend 30 Minuten gehen lassen.
Den Teig entweder zu einem Laib formen oder in eine gefettete
Kastenform füllen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.
Das Kürbisbrot auf der untersten Leiste in den kalten Backofen
schieben und bei 210°C ca. 50-60 Min. backen, bis sich das Brot beim
gegen klopfen hohl anhört. Gleich zu Beginn des Backvorgangs ein flaches
Schälchen mit kochendem Wasser auf den Backofenboden stellen.

Zutaten: 30 g Hefe
125 g Wasser, lauwarm
1 tl Honig
650 g Weizen; fein gemahlen
200 g Kürbis
100 g Äpfel
60 g Nüsse; gerieben
1/2 Zitrone; Saft
1 Prise Zimt
1 Prise Nelken
150 g Dickmilch
2 ts Salz
Dauer: ca. 80 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Brot