die Zubereitung:

Mehl mit Backpulver mischen, auf die Tischplatte sieben und eine Vertiefung eindrücken.

Ei trennen, (die hälfte v. Eiweiß zurücklassen) Zucker u. Vanillezucker hineingeben, mit etwas Mehl zu einem dicken Brei verarbeiten. Butter in Stücke darauf geben, mit Mehl bedecken, aus allen Zutaten einen glatten Teig zubereiten.ca, 20 min. kalt stellen.

Teig ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen im Backofen bei 200-225°C / 10-15 min. backen. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen Gebäckplatte damit bestreichen.

Puderzucker sieben und mit Marzipan verkneten. In der Größe von der Gebäckplatte ausrollen, darauf legen, gut andrücken. Mit Förmchen kleine Verzierungen eindrücken,

mit zurück gelassenen Eiweiß leicht bestreichen. Nochmals im Backofen bei 250°C

auf die oberste Schiene leicht überbacken, ca. 10-15 min. Erkalten lassen, in Würfel schneiden. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Marzipanwürfel zur hälfte hineintauchen.

Zutaten: 150 g Weizenmehl,

½ gestr. Tl. Backpulver,

65 g Zucker,

1 Pck. Vanillezucker,

1 Ei,

65 g kalte Butter,

100 g Aprikosenkonfitüre,

Belag:

150 g Puderzucker,

250 g Marzipanrohmasse,

200 g dunkle Kuvertüre,

Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Plaetzchen