die Zubereitung:

Melonen halbieren , entkernen und aus dem Fruchtfleisch kleine Kugeln ausstechen.

Restliches Fruchtfleisch aus den Schalen lösen. 100 g davon pürieren und mit Honig, Essig ,Kernöl , Limettenschale ,sowie gehackter Minze verrühren. Das Melonenpüree mit den Melonenkugeln vermischen und in 2 ausgehöhlte Melonenhälften geben.

Für die Creme die Vanilleschote längs aufritzen und das Mark herausschaben.

Ricotta, Honig , Vanillemark, Und Limettensaft in einer Schüssel verrühren.

Kokosblättchen in einer Pfanne ohne Fettzugabe hellbraun rösten. Minze abbrausen , trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Die Ricotta-creme zu den marinierten Melonen reichen .Mit den gerösteten Kokosflocken und den Minzeblättchen garniert servieren.

Zutaten: Je 1 Melone mit gelben und rotem Fruchtfleisch,

3El. Honig,

1El. Weißweinessig,

1El. Kürbiskernöl,

Saft und Schale von unbeh. Limette,

1El. gehackte Minze,

Creme:

1 Vanilleschote,

250g Ricotta,

3El. Honig,

einige Tropfen Limettensaft,

2El.Kokosblättchen,

1 Zweig Minze,

Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Nachspeisen-Desserts