die Zubereitung:

Mürbeteigboden mit Konfitüre bestreichen ,Biskuit auflegen mit Likör beträufeln.
Tortenring umlegen, Gelatine einweichen , Milch mit 100g Zucker , Vanillenmark, Eigelben, verquirlen, unter rühren dicklich erhitzen. Gelatine ausdrücken, in der Creme auflösen.
Quark unterziehen. Kurz vor dem Gelieren , Sahne steif schlagen unterheben.
Creme auf dem Biskuit verstreichen , 3 Std. kühlen.
Melonenfuchtfleisch in Spalten schneiden ,mit den Honigkugeln und Himbeeren dekorativ auf der Tortenoberfläche geben. Tortenguss nach Packungsangabe mit Weißwein und 50g Zucker zubereiten , über die Früchte geben. 1 Std .kühlen ,den Tortenrand mit Kokosraspel bestreuen.

Zutaten: je 1 Mürbeteig / Biskuitboden,
3El. Himbeerkonfitüre,
4 El. Melonenlikör,
8 Bl. Gelatine,
125ml. Milch,
150 g Zucker ,
Mark einer Vanillenschote,
abgr. Schale von ½ Zitrone,
2 Eigelb,
250g Quark,
250ml. Sahne,
150g Fruchtfleisch einer Galia und Charentais- Melone,
120g Honigmelonenfruchtfleisch in Kugeln,
50g Himbeeren ,
1Pck. Tortenguss,
250ml. Weißwein,
50g Kokosraspel
Dauer: ca. 50 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck