die Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfäche sieben, eine Mulde hineindrücken und die Butter in Würfel auf dem Mehl verteilen. Den mit dem Backpulver vermischten Puderzucker darüber sieben, das Ei und den Mohn dazugeben. Alles rasch zu einem Mürbteig verkneten und nach Bedarf 1 bis 2 Eßlöffel Milch zugeben.
Den Teig nicht ruhen lassen, sondern sofort auf der bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dick ausrollen. Mit verschiedenen Förmchen Plätzchen ausstechen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Plätzchen darauf im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf der zweiten Schiene von oben etwa 6 Minuten backen. Zum Auskühlen vom Blech nehmen.

Zutaten: 250 g Mehl

80 g Butter

100 g Puderzucker

5 g Backpulver

1 Ei

30 g Mohn ungemahlen

1-2 Eßlöffel Milch
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck