die Zubereitung:

Mehl mit Puderzucker mischen, auf einer Arbeitsplatte sieben. Zitronenschale, Zimtpulver, Salz darüber streuen und eine Mulde eindrücken. Das Eigelb in die Mulde geben, Butter in
Flöckchen darüber geben, alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig in ein feuchtes Küchentuch einwickeln, im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit Herzausstecher ausstechen. Die Hälfte der Herzen mit etwas Nougatmasse belegen, die Ränder mit Eiweiß bestreichen, mit der anderen Hälfte abdecken.
Schnittkanten andrücken, Eigelb mit dem Rum verrühren, die Plätzchen damit bestreichen.
Auf ein mit Mehl bestaubtes Backblech legen. Im auf 180-200°C vorgeheizten Backofen 12-15 min. backen. Mit Schoko-, Nuss oder Zuckerglasur überziehen.

Zutaten: 200 g Mehl, 75 g Puderzucker, 1 Tl. ger. Zitronenschale, 1 Tl. Zimtpulver, 1 Pr. Salz,
3 Eigelb, 100 g Butter, 125 g Nougatmasse, 1 Eiweiß, 1 Eigelb, 2 El. Rum, Schoko-,
Nuss-, od. Zuckerglasur zum verzieren.
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Plaetzchen