die Zubereitung:

Butter mit dem Zucker, Nougat in Flöckchen und dem Salz schaumig rühren. Das Wasser nach und nach zugeben und so lange weiter rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Das Mehl sieben und unter den Teig rühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine, runde Plätzchen spritzen. Dabei auf ausreichenden Abstand achten. Die Nougatinchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene backen. Die Plätzchen nach dem Backen sofort bvom Backpapier nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Backzeit: 12 bis 15 Minuten bei 200 Grad C.
Zutaten:

200 g Butter

200 g Zucker

80 g weicher Nougat

1 Prise Salz

1/8 l Wasser

250 g Mehl

Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck