die Zubereitung:

Zwiebeln schälen und vierteln. Maiskölbchen abtropfen lassen. Schnitzel kalt abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und mit je 1 Eßlöffel Tomatenmark bestreichen. Jeweils 1 Zwiebelviertel und 1 Maiskölbchen in die Mitte legen. Schnitzel aufrollen, mit jeweils einer Speckscheibe umwickeln und mit Roulandennadeln zusammenstecken. Rouladen im heißen Öl rundherum kräftig anbraten. Nach und nach 150 ml Wasser angießen und die Rouladen ca. 25 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Tomaten putzen, waschen und in Würfel schneiden. Restliches Tomatenmark und Tomaten zu den Rouladen geben und unterrühren. Kurz aufkochen lassen. Restliche Maiskölbchen zufügen und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brokkoli abgießen. Rouladen und Brokkoli auf einer Platte anrichten. Soße darübergeben.


Zutaten: 1 Zwiebel
1 Glas (212 ml) Maiskölbchen
4 Putenschnitzel (à ca. 200 g)
Salz
Cayenne-Pfeffer
6 Eßl. Tomatenmark
4 Scheiben Frühstücksspeck
2 Eßl. Öl
750 g Brokkoli
2 Tomaten
weißer Pfeffer
4 Rouladennadeln

Dauer: ca. 55 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Gefluegelgerichte