die Zubereitung:

Für den Teig das Mehl auf eine Tischplatte sieben. In die Mitte ein Vertiefung eindrücken. Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Backöl hineingeben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Darauf das in Stücke geschnittene kalte Fett geben, mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Einen Teil des Teiges nicht zu dünn ausrollen, mit einer runden Form (ca. 4 cm) ausstechen und auf ein Backblech legen. Für den Belag Marzipan und Eiweiß gut verrühren, so daß eine geschmeidige Masse ent steht.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und als Kranz auf die Teigplätzchen spritzen. Die Mitte mit Gelee (Marmelade) füllen. Den restlichen Teig ausrollen, zu beliebigen Formen ausstechen und auf ein Backblech legen.
Die Teigplätzchen mit Dosenmilch bestreichen, mit Spaltmandeln und Zucker und Zimt bestreuen. Im vorgeheiztem Backofen bei 175-200 Grad ca. 12-20 Minuten backen.

Zutaten: 275 g Mehl
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelb
Spritzer Backöl
Bittermandel
175 g Butter oder Margarine
Zutaten Belag:
250 g Marzipan Rohmasse
2 Eiweiß
rote Marmelade oder Gelee
Etwas Dosenmilch (zum Bestreichen)
Zimt, Zucker, Mandeln zum Bestreuen
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck