die Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten. Ist der Teig zu fest. Etwas Rum dazugeben; ist er zu weich, noch einige Gramm geriebene Mandeln unterkneten. Danach 6 Teile von 200-300 g abwiegen und zu Kugeln formen, jede Kugel in 2 Haelften teilen. Jedes Teil in Puderzucker walzen und zu einer etwa 30 cm langen Wurst formen. Mit dem weissen Puderzucker sehen die Wuerste ein bisschen wie Schokosalami aus. Auf einem Brett fuenf oder sechs Tage trocknen lassen, danach in Alufolie packen.
Zum Verschenken schneide ich die Wuerste schraeg an-auf die Laenge eines rechteckigen Papptellers. Anschliessend schlage ich sie in Alufolie ein. Mit einem breiten Band und einem kleinen Zweig sind sie immer ein koestliches und ausgefallenes Geschenk

Zutaten: 450 g Blockschokolade, gerieben
600 g Mandeln, gemahlen
500 g Puderzucker
4 Eiweiss
5 Esslöffel Rum
1 Gestr. TL Nelken, gemahlen
3 Teelöffel Zimt
Puderzucker; zum wälzen
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Sonstiges