die Zubereitung:

1.In einer großen Schüssel Eigelbe und Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät zu einer sehr hellen Masse verquirlen.

2.schokolade sehr fein reiben und unter die Eimischung ziehen.Den Masala einrühren.

3.Die Schüssel in ein mäßig warmes Wasserbad setzen und die Mischung mit dem Rührgerät(niedrige Stufe) oder einem Schneebesen luftig aufschlagen.Unter ständigem Umrühren Temperatur erhöhen, bis die Masse eindickt.Sie darf nicht aufkochen,da sie sonst gerinnt.

4.Die Zabaione in zwei passende Serviergefäß geben und leicht mit Kakao bestäuben.Man sollte sie möglichst rasch servieren,damit sie noch ebenso luftig und schaumig ist wie bei der Herstellung.



TIPP1

Das Dessert sollte direkt vor dem Servieren zubereitet werden,da es sonst zu gerinnen droht.Sie können es evtl. noch retten, indem Sie es sofort vom Herd nehmen und in kaltes Wasser setzen,um den Kochvorgang zu stoppen.Kräftig rühren,damit die Masse wieder bindet.



TIPP2

Als Serviergefäße eignen sich auch zwei Kaffeetassen;zu der Zabaione kann man dann knusprige Amarettokekse reichen.

Zutaten: 4 frische Eigelb

50g Feinzucker 50g Zartbitterschokolade mit hohem Kakaoanteil(70%)

125ml Marsala(Süßwein)

Kakaopulver zum Bestäuben
Dauer: ca. 20 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Nachspeisen-Desserts