die Zubereitung:

Die Kartoffeln in Salzwasser 20 Minuten knapp gar kochen, abkühlen lassen und die Schale abziehen. Die Fischfilets abspülen, trocken tupfen mit Zitronensaft bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und kühl stellen.

Kartoffeln und Käse grob raspeln, mit der Petersilie vermischen und würzen. Das Fischlfilet in eine gefettete ofenfeste Form legen und mit der Käsemasse bedecken.

Im Vorgeheizten Backofen bei 225 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4 etwa 20 Minuten backen.

Zutaten: 600 g Fischfilet (Seelachs oder Rotbarsch)

300 g Kartoffeln

Salz

Saft einer 1/2 Zitrone

frisch gemahlener Pfeffer

1/2 Bund Petersilie

150 g Gouda

Fett für die Form

Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Fischgerichte