die Zubereitung:

Für den Teig den Sirup und den Zucker erwärmen und gut verrühren. Die Butter, das Ei und das Eigelb schaumig schlagen. Die Zitronenschale, den Kakao und die Gewürze sowie das Salz dazugeben.
Nun das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zusammen mit den Köllnflocken nach und nach unter die Masse kneten. Zuletzt das Honig-Sirup-Gemisch unterziehen und alles gut durcharbeiten.
Den Teig etwa 1/2 cm dick ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den ofen gut vorheizen und die Himmelsboten auf der mittleren Schiene bei 200 Grad etwa 8 Minuten backen.
Mit einem Holzstäbchen kleine Löcher stechen für die Aufhänger.

Zutaten: 250 g Zuckerrübensirup
125 g Zucker
100 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
1 Eiweiss
1 Zitrone; die Schale davon
2 Esslöffel Kakao
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Anis
1 Prise Nelke; gemahlen
1 Prise Jodsal300 g Weizenmehl; Type 405
1/2 Päckchen Backpulver
200 g Köllnflocken; blütenzarte
250 g Puderzucker für den Guss
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Leicht
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck