die Zubereitung:

sahne mit dem cognac erhitzen(nicht kochen) darin die butter mit der grob gehackten kuvertüre auflösen.die erkaltete masse mit einem schneebesen gleichmäßig verrühren.die masse auf ein mit frieschhaltefolie ausgelegtes blech gießen,danach mit einer palette verstreichen,mit folie abdecken und 24 stunden ruhen lassen.die masse in 1x1 cm große stücke schneiden und daraus mit der hand kugeln formen,diese anschließend mit einer kabel in die temperierte vollmilch-kuvertüre tunkt,und auf ein abtropfgitter setzt.
sobald die kuvertüre anfängt fest zu werden,die kugel hin und her bewegen,damit sie einen rauhen überzug bekommt.nach dem abkühlen in eine pralinenkapsel setzen.

Zutaten: 300g halbbitter-kuvertüre 100g sahne 8CLcognac 100g butter 600g vollmilch-kuvertüre zum überziehen.
Dauer: ca. 0 Min.
Schwierigkeit: Normal
Rezeptart: Kuchen-Gebaeck